Moin Karsten,

kurze Frage: wie tippst du das å? Die notwendige(n) Kombination(en)
ist jetzt nicht gerade gut im Schreibfluss zu tippen, aber sollte mit
einer Hand möglich sein:

M3r+T2 a = å

Also die rechte Mod3 – da wo "#" draufgedruckt ist; plus die Tottaste
2 – da wo "´" draufgedruckt ist, links neben Backspace; gefolgt von
einem "a". Das wäre die Variante für die rechte Hand.

Eine Alternative wäre, eine der Standardkombinationen für Compose zu verwenden:

M3l+Tab o a = å

Also die linke Mod3 – auf QWERT* die Capslock-Taste; plus die
Tabulatortaste; gefolgt von "o" und dann gefolgt von "a". Das wäre die
Variante für die linke Hand.

(Hoffentlich ist das jetzt eine unser offiziellen Compose-Kombinationen …)

Ich kenn die Tastenaufteilung auf deiner Minitastatur nicht, aber
hilft dir das? Ich hab natürlich leicht reden – äh, schreiben – denke
aber, beide Varianten sollten mit nur einer Hand möglich sein. Gib
Bescheid, falls ich dir damit noch nicht geholfen habe, damit wir
gemeinsam eine zufriedenstellende Lösung finden können.

Warum das in Thunderbird nicht klappt, kann ich leider auch nicht
beantworten. Ich habe Firefox und dort funktionieren alle
obengenannten Kombinationen, und Firefox sollte ja auf der gleichen
Engine wie Thunderbird laufen.

Hoffe geholfen zu haben, schönen Start in den Tag,
Daniel / knittl

On Tue, Mar 31, 2020 at 10:27 PM Karsten Zarth
<karsten.za...@haw-hamburg.de> wrote:
>
> Hey hey,
>
> als Halbseitengelähmter verwende ich eine Minitastatur (22 cm breit), da
> sonst einige Tasten schwer erreichbar sind. Zudem verwende ich das
> Accessibility-feature "Sticky Keys" wie bereits vor einigen Tagen hier
> in der Mailingliste erwähnt.
>
> Ich bekomme inzwischen ein a mit einem Kreis drüber hin (weiß der Geier,
> warum das in Thunderbird nicht geht, vielleicht könnt ihr mir ja einen
> Tipp geben). Ich bekomme das a mit dem Kreis nur hin, weil ich mir in
> den Systemeinstellungen von KDE die Compose-Taste auf die Taste 'Pause'
> gelegt habe. Diese ist aber nicht Sticky; sie rastet also nicht ein ==>
> akrobatische Tastatureingabeverrenkungen...
>
> Zur Auswahl an Tasten, auf die ich die Composetaste legen könnte, wären
> da noch <kleiner als/größer als>, geht nicht, da ist ja die Mod4-Taste.
> <Dritte Ebene der Feststelltaste>, mit der Feststelltaste erreiche ich
> doch erst die dritte Ebene, ich bin verwirrt.
> <Dritte Ebene der linken Strg-Taste>, die wäre sogar Sticky, jedoch
> brauche ich die für mehrere Tastenkombinationen.
> <Dritte Ebene der...
>
> Ich habe ein Bild angehängt, auf dem die Einstellungsmöglichkeiten zu
> sehen sind. Rechte Strg-, Alt- und Windows-Taste habe ich auf meinem
> Minikeyboard gar nicht. Druck brauche ich für Screenshots. Eben hebe ich
> die dritte Ebene der linken Strg-Taste ausprobiert, indem ich mit Mod3
> in die dritte Ebene gegangen bin und dann die Strg-Taste getätigt habe,
> kein Erfolg. Oder meinen die von KDE damit etwas völlig anderes?
>
> Habt ihr einen Tipp, wie ich das besser einstellen könnte?
>
> Ich freue mich auf eure Antworten. Vielen Dank im Voraus.
> --
> Mit besten Grüßen
>
> Karsten Zarth
> HAW-Hamburg
> Angewandte Informatik
> _______________________________________________
> Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
> To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org



-- 
typed with http://neo-layout.org
_______________________________________________
Diskussion mailing list -- diskussion@neo-layout.org
To unsubscribe send an email to diskussion-le...@neo-layout.org

Antwort per Email an