Hallo,

sorry, mich hat ein fieser Magen-Darm-Virus zwei Tage ans Bett gefesselt, daher erst jetzt die Antwort. Und BINGO. Das war es tatsächlich, zumindest hatte ich ebenfalls diese Fehlermeldungen im syslog. Dann scheint es ja wohl Zufall gewesen zu sein, dass es nach dem Einspielen des neuen Kernels auftrat.


Ich habe die besagte Zeile eingetragen und schaue morgen mal, ob das Problem weiterhin auftritt. Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Viele Grüße,
Marcus


Quoting Stefan Leßmann <stefan.lessm...@googlemail.com>:

Hallo Marcus,

Am 11.10.2016 um 21:13 schrieb Marcus Numrich:
Es ist merkwürdig, es sieht alles richtig aus, einige Schüler in einem
PC-Raum können sich ja auch anmelden, bei anderen geht es erst nach
mehreren Versuchen, bei einigen klappt es gar nicht. Ich hab auch schon
mal die Switche rebootet.

Das klingt ganz nach meinem Problem von vor zwei Wochen. Ich hatte im syslog, wenn sich die Schüler nicht anmelden konnten, massenhaft stehen:
Sep 29 14:37:01 centaurus slapd[1818]: warning: cannot open
/etc/hosts.allow: Too many open files

Eine direkte Lösung habe ich nicht, da ich die Ursache nicht kenne. Aber folgendes umgeht das Problem:

In /etc/default/slapd des Servers habe ich folgende Zeile hinzugefügt:
ulimit -n 8192

Das erhöht das Filelimit des slapd von 1024 auf 8192.

Nach einem /etc/init.d/slapd restart sollte dann alles wieder laufen.

Grüße,
Stefan
_______________________________________________
linuxmuster-user mailing list
linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net
https://mail.lehrerpost.de/mailman/listinfo/linuxmuster-user




----------------------------------------------------------------
This message was sent using IMP, the Internet Messaging Program.


_______________________________________________
linuxmuster-user mailing list
linuxmuster-user@lists.linuxmuster.net
https://mail.lehrerpost.de/mailman/listinfo/linuxmuster-user

Antwort per Email an