Hi,
ich habe die letzten tage mal wieder ein bischen gebastelt
und als nächstes gibt es eine Karte mit landuse overlaps.

Eigentlich sollten landuses nicht überlappen - Es kann ja nur
eine Nutzung geben - Geometrisch sollten sie also disjunkt sein
(Bzw dürfen aneinander Grenzen)

Hier ist mal eine Karte mit (Multi)Polygonen wo das nicht der 
fall ist d.h. wo landuses übereinanderlappen ohne entsprechende
multipolygon relations.

https://osm.zz.de/dbview/?db=landuseoverlap-owl&layer=overlap#51.87342,8.54548,12z

Bei vielen kleinen ist es oft nur "ein node" der in einem
der angrenzenden Wege zu viel ist. Damit ragt das eine multipolygon
in das andere hinein.

Im moment wird die Karte auch alle 20 Minuten geupdated und umfasst
Ostwestfalen/Regierungsbezirk Detmold.

Das Popup ist im moment noch nicht so hilfreich - das werde ich 
gleich mal fixen

Die Frage die ich jetzt habe:

Für mich dürften eigentlich natural und landuse auch nicht überlappen.

Ein landuse=residential kann ja nicht mittendrin ein natural=scrub haben
ohne das das ausgeschnitten ist.

Sehen die anderen hier das auch so? Dann würde ich natural mit in die
Betrachtung mal rein nehmen.

Flo
-- 
Florian Lohoff                                                 f...@zz.de
             UTF-8 Test: The 🐈 ran after a 🐁, but the 🐁 ran away
_______________________________________________
OSM mailing list
OSM@gt.owl.de
http://gt.owl.de/cgi-bin/mailman/listinfo/osm

Antwort per Email an