Am 11.10.2016 um 11:41 schrieb Markus Gonzalez:
> 
> 
> Am 11.10.2016 um 06:35 schrieb J. Fahrner:
>> Am 10.10.2016 um 21:46 schrieb Johannes Kastl:
>>> Was soll das dann bringen? Verschlüsselten Transport zu einer nicht
>>> vertrauenswürdigen Endstelle?
>>>
>>
>> Na zum Beispiel, dass die NSA nicht mitlesen kann.
>>
> 
> Ich bin davon überzeugt, das Geheimdienste alles mitlesen können, wenn
> sie das wollen - Infrastrukturen und entsprechende Mitarbeiter hierfür
> stehen denen in jedem Fall zur Verfügung - auch wenn dies ein gewisser
> Aufwand bedeutet ...
> Erschweren kann man das höchstens noch durch Mailverschlüsselungen mit
> PGP und co ....
> 
> 
> Ich selbst habe ein self-signed Zertifikat für meinen MX im Einsatz.
> 
> Grüsse,
> Markus
> 

Ich bin ueberzeugt davon dass Aliens uns schon immer abhoeren *g

Butter bei die Fische, man richtet und wartet einen Mailserver nach
"Stand der Technik", der Rest ist entweder bekannt oder Spekulation...



Best Regards
MfG Robert Schetterer

-- 
[*] sys4 AG

http://sys4.de, +49 (89) 30 90 46 64
Schleißheimer Straße 26/MG, 80333 München

Sitz der Gesellschaft: München, Amtsgericht München: HRB 199263
Vorstand: Patrick Ben Koetter, Marc Schiffbauer
Aufsichtsratsvorsitzender: Florian Kirstein

Antwort per Email an