On Sun, Apr 22, 2018 at 11:47:47AM +0200, chris66 wrote:
> > - in der einen Richtung als „Gemeinsamer Geh- und Radweg“ (Zeichen 240)
> > - in der anderen Richtung als „Gehweg, Radfahrer frei“ (Zeichen 239 +
> > 1022-10)
> 
> 1) die Behörde auf die inkonsistente Beschilderung aufmerksam machen

Das ist denke ich so gewollt. Radfahrer Frei heisst ja Rechtlich "Der
Radfahrer darf das nutzen wenn er auf die Fußgänger Rücksicht nimmt"

Der Autofahrer sieht:     "Ah ein Radweg - Sollen sich verziehen die Radfahrer"
Der Radfahrer sieht:      "Ah ein Radweg - Super".
Der Unfallforscher sieht: "Au Backe - Linksseitiger Radweg - 12 faches Risiko."

Flo
-- 
Florian Lohoff                                                 f...@zz.de
             UTF-8 Test: The 🐈 ran after a 🐁, but the 🐁 ran away

Attachment: signature.asc
Description: PGP signature

_______________________________________________
Talk-de mailing list
Talk-de@openstreetmap.org
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de

Antwort per Email an