Mahlzeit...

dieterdreist wrote
> sent from a phone
> 
>> On 29. Apr 2018, at 11:04, Leonhard Lenz <

> mail@

> > wrote:
>> 
>> name=*
>> Der Name soll ohne Namenszusätze wie NSG oder Naturschutzgebiet
>> geschrieben werden.
> 
> 
> 
> sind das wirklich “Zusätze” oder vielleicht doch eher Namensbestandteile?
> In einer gerenderten Karte würde ich diese Schlüsselbegriffe gerne sehen 
> 
> Gruß,
> Martin
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list

> Talk-de@

> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de

Ich würde eher schreiben, daß ist in Deutschland von Bundesland zu
Bundesland unterschiedlich. Hier in Brandenburg gehört bei
Naturschutzgebieten die Rechtsform nicht zum Namen, in NRW offensichtlich
schon... in Berlin gibt es beide Varianten... 
https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?pid=695525#p695525
<https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?pid=695525#p695525>  

Daher auch der vom Beitragseröffner genannt Weg, um ein Renderung wie 
http://www.geodienste.bfn.de/schutzgebiete/#?centerX=3350946.476?centerY=5732951.957?scale=10000?layers=516
<http://www.geodienste.bfn.de/schutzgebiete/#?centerX=3350946.476?centerY=5732951.957?scale=10000?layers=516>
  
zu vermeiden und eine einheitliche Darstellung anzustreben.

Ich finde official_name für den offiziellen Schutzgebietsnamen zu verwenden
, in name= diesen stets ohne Zusatz der Rechtsform zu verwenden und die
Kurzform des Rechtsstatus des Gebietes (fürs Rendering) ins
short_protection_title zu packen für einen guten Weg.

Ja, beim Rendering hätte ich auch gerne die Rechtsform des Gebietes mit
angezeigt, in der Datenbank aber die korrekten Bezeichnungen wenn möglich
aus der Schutzgebietsverordnung.

Sven





--
Sent from: http://gis.19327.n8.nabble.com/Germany-f5281960.html

_______________________________________________
Talk-de mailing list
Talk-de@openstreetmap.org
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de

Antwort per Email an