Hallo Gisbert,

prima Ergänzung vom:
> Stamtisch in Bochum 
:-)

> zur Zeit gibt es viele verschiedene Tags.

Am Besten wäre es, diese Q-Tags im Wiki genau zu beschreiben/definieren:
Nur genau definierte tags sind hilfreich.
(sonst bekommt am die gleichen Konflikte und Endlosdiskussionen, wie wir
sie auch bei anderen nicht-definierten tags oft haben)

> Variationen für den Typ der Überprüfung 

Ja, das gehört in die Definition.
Damit man weiss, welcher tag überprüft wurde und mit welcher Quelle,
und welcher tag /nicht/ überprüft wurde.

Und natürlich wäre es sinnlos, nicht definierte Meta- bzw. Q-tags mit
mit allen Objekt-tags zu kombinieren. Damit bekäme man nur eine riesige
Menge nichtssagender Pseudo-Daten

Entwerft doch auf dem Stammtisch einfach mal ein pfiffiges und
konsistentes neues System.

Vermutlich macht es dann Sinn, für die Umsetzung des neuen Systems die
derzeit am häufigsten verwendeten und noch unspezifischen Q-tags zu
verwenden, diese im Wiki entsprechend dem neuen System genau zu
definieren und in die wichtigsten Sprachen zu übersetzen(!), und sie
dann natürlich auch in die Editoren aufzunehmen.

Dann wird sich das Schema automatisch verbreiten :-)

> ein Tag, welches dann in den Editoren angeboten wird

:-)

Gruss, Markus

_______________________________________________
Talk-de mailing list
Talk-de@openstreetmap.org
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de

Antwort per Email an