Am 20.09.2016 um 10:00 schrieb Carsten N:
Moin
--- Ursprüngliche Nachricht ---
Von: Hannes Fuchs <hannes.fu...@gmx.org>
Datum: 20.09.2016 07:46:48
An: Freifunk Potsdam Diskussion <users@lists.freifunk-potsdam.de>
Betreff: [FFP] 2x TP-Link CPE210 v1.1 mit FW 0.2.0-beta Punkt-zu-Punkt  
Verbindung

Hallo zusammen,

Frieder und ich haben gestern (Mo., 19.09.) mal versucht unter nicht
ganz optimalen Bedingungen (kein direkter Sichtkontakt, Bäume) einen
Link (ca. 280-290m) die Gregor-Mendel-Straße entlang zu etablieren. Dazu

kamen zwei CPE210 v1.1 mit der FW 0.2.0-beta zum Einsatz.
Sehr schön

Folgende Beobachtungen konnten wir machen:
Anfangs wurde ein Link aufgebaut, wohl gleich dieser nicht ganz Optimal
war (ETX ~2,5-5). Der Durchsatz lag im besten Fall bei ca 500kbit/s,
aber im Durchschnitt um die 100kbit/s. Kurzzeitig lag der ETX auch mal
bei <2.

Nach einer Weile stieg der ETX an, bis die Verbindung wirklich
unbrauchbar war (ETX +10) und dann ging gar nix mehr.

Nach ca 2h Stunden habe ich auf meiner Seite den Testaufbau wieder
abgebaut, da ja eh nix mehr durch ging bzw. keine Verbindung mehr
möglich war.
ja, war ne schreckliche verbindung, hier sieht man noch, dass die verbindung von frieder zu dir noch etwas besser war, als anders rum.
https://monitor.freifunk-potsdam.de/grafana/dashboard/db/link-performance-by-ip?var-localip=10.22.254.93&var-remoteip=All&from=1474303067943&to=1474314759032


Frieder sagte mir, dass im Herbst Tests mit einer Nano gemacht wurden
und mit dieser Problemlos Links in die Innenstadt möglich waren. Somit
stellen sich für mich Folgende Fragen:

- Sind die Bedingungen doch so schlecht, das einfach kein stabiler Link
bei der verbindung in die innenstadt war ja freie sicht, oder?

möglich ist?
- Gibt es überhaupt zwischen zwei CPE210 v1.1 mit der FW 0.2.0-beta
einen stabilen (längeren) Link? (Auf der Map finde ich nur Nano <->
CPE)
- Könnte hier vielleicht die FW 0.1.2 von Matze bessere Ergebnisse erzielen?
a) In der 0.2.0 ist mitlerweile der gleiche Patch drin, wie in der 0.1.2 von 
Matze
b) 0.2.0-beta war von August und sollte da gar nicht liegen (stand Berliner 
Mailingliste)
...


Hier wäre ein Vergleich mit Nanos bei der gleichen Umgebung interessant,

um die HW/FW auszuschließen.

Vlt. sollten wir doch mal einen Feldversuch in neutraler Umgebung versuchen.
Sprich in 200-300m Entfernung je eine CPE210 und Nanostation M2 aufstellen und 
die Werte vergleichen. Dafür würde sich jedes Feld anbieten. Nur wie bekommen 
wir Strom auf das Feld?
@Sven, kann da deine Musikbox und dein PoE Lankabel mit Powerbankanschluss 
helfen?
mit dem aktuellen koennten wir zumindest mal mit einer cpe210 ueber den bassinplatz spazieren. hinter dem freidhof sollten die bedingungen mit den baeumen auch aehnlich sein. wenn das noch keine sinnvollen ergebnisse bringt, wuerde ich mal was basteln, wo mehr als ein router dran gehen...

Grüße
Hannes
Gruß
Carsten
Sven
_______________________________________________
Users mailing list
Users@lists.freifunk-potsdam.de
https://lists.freifunk-potsdam.de/mailman/listinfo/users

Antwort per Email an