Hi,

Stefan Weigel wrote on 2011-02-03 09.08:
Ich gebe allerdings zu, dass dieser Zusammenhang möglicherweise
schwer zu kommunizieren ist. Und bevor das nicht richtig rüber
kommt, sollten wir dann vielleicht doch davon Abstand nehmen, so
einen Erfolg wie Freiburg prominent in den Vordergrund zu stellen. :-/

da schlagen auch zwei Herzen in meiner Brust. TDF steht auch für ODF, und durch OOo setzt Freiburg auf ODF. Wenn wir diesen Umstand kommunizieren, dann fände ich das gut und wichtig, denn es dient einwandfrei unserer Sache und "dem guten Zweck". Große Firmen und Gemeinden werden nicht inneralb der nächsten Wochen umsteigen, das wäre unrealistisch.

Ob ich das Produkt, das sich ja ganz anders positioniert sieht als wir (soll ich lachen oder weinen?), namentlich nennen würde, müsste ich mir aber gut überlegen...

"Freiburg setzt auf freies Office und offene Standards" halte ich für vertretbar, "Freiburg setzt auf OpenOffice.org" würde ich so nicht schreiben.

Viele Grüße
Flo

--
Florian Effenberger <flo...@documentfoundation.org>
Steering Committee and Founding Member of The Document Foundation
Tel: +49 8341 99660880 | Mobile: +49 151 14424108
Skype: floeff | Twitter/Identi.ca: @floeff

--
Informationen zur Abmeldung: E-Mail an discuss+h...@de.libreoffice.org
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Antwort per Email an