# Henning Thielemann [2018-03-06 12:40 +0100]:
> Das wäre auch mein bevorzugter Weg, aber wie kommt es, dass 25 Jahre nach 
> der GPL-2 immer noch Firmen versehentlich die GPL verletzen? Persönlich 
> habe ich eigentlich noch keinen Programmierer getroffen, der die GPL nicht 
> kennt - und alle haben auch gleich eine vorgefertigte Meinung a la "die 
> GPL ist viral". 

Wahrscheinlich, weil Fehler menschlich sind, und wahrscheinlich in
größeren Firmen diese noch öfter übersehen werden. Sicherlich gibt es
auch Firmen, die davon ausgehen, dass es nicht so schlimm ist, kein
"written offer" anzuhängen und den Quellcode nicht zur Verfügung zu
stellen. Aber ich sehe bis jetzt keinen überwiegenden Vorteil darin,
heuschreckenhaft mit Unterlassungsklagen zu agieren – auch wenn nun
natürlich noch etwas mehr Aufmerksamkeit auf dem Thema liegt, aber was
hat das vielleicht schon an indirektem Schaden verursacht?

> Und wenn ich auf gpl-violations.org lese, dass die Seite wegen starken
> Zeitmangels des Autors nicht sonderlich aktuell gehalten wird, dann
> denke ich mir, dass die wohlwollende Aufklärung über die GPL ohne
> finanziellen Anreiz wohl nicht die nötige Dynamik entwickelt.

Da muss ich leider widersprechen. Es gibt im Bereich License Compliance
gerade extrem viel Bewegung mit tollen Ideen und technischer
Unterstützung: REUSE, OpenChain, Quartermaster, FOSSology und viele
mehr. Eben, weil FS-Lizenzen gerade in großen Projekten nicht trivial
sind und Fehler leicht vorkommen, allein bei Lizenzkompatibilitäten.
Diese Projekte haben Erfolg und werden von der Industrie akzeptiert und
gefördert, weil sie eben positiv auf aufklärend wirken und nicht zum
finanziellen Vorteil einzelner Personen oder Organisationen.

Viele Grüße
Max

-- 
Max Mehl - Program Manager - Free Software Foundation Europe
Contact and further information: https://fsfe.org/about/mehl
Support advocacy for Free Software:  https://fsfe.org/donate
_______________________________________________
FSFE-de mailing list
FSFE-de@lists.fsfe.org
https://lists.fsfe.org/mailman/listinfo/fsfe-de

Antwort per Email an