Hallo,

in OO gibt es im Datei-Menue den Punkt "Liste der zuletzt geöffneten Dateien". Da sollte die verlorengegangene Datei drinstehen. Draufklicken und öffnen, das war's. Passiert nichts, ist die Datei (wie Jörg sagte) extern gespeichert. Eine Fehlermeldung weist auf den fehlenden Pfad hin.


Bei LibreOffice kann man die Anzahl der zuletzt verwendeten Daten relativ einfach ändern.

   Im Menü Extras – Optionen – LibreOffice – Erweitert –
   *Experteneinstellunge**n *
   durch das Ändern des Wertes */org.openoffice.Office.Common/History
   PickListSize*

Bei OO fehlt der Punkt "Experteneinstellungen", Änderungen derzeit leider nur möglich über eine Extension http://extensions.services.openoffice.org/en/project/HistoryMaster

Gruß Konrad


Am 04.02.2018 um 10:01 schrieb Schleifenbaum:
Warum ist ein in Open Office geschriebener und  gespeicherter Text mit Fotos 
nicht mehr auffindbar zum Öffnen.
Bin verzweifelt . Gruss
Gesendet von Mail für Windows 10



Antwort per Email an