Hey Franklin,

tia, manchmal ist das "schnelle & schmutzige" halt doch nicht ideal;))

Aber... ich kann den Fehler nachstellen - und habe noch ein paar weiter Versuche durchgeführt. Scheint ein interner Bug von LO zu sein.

Da kann ich dann leider auch nicht mehr helfen. Ich habe mit LO 5.3.1 gearbeitet - welche Version hast Du?

Viele Grüße

Thomas


Am 12.08.2017 um 13:46 schrieb Franklin Schiftan:
Hallo Thomas,

am 12.08.2017 um 09:47 Uhr schriebst Du:

na, wenn Du das alles "nur" schmutzig und schnell haben willst:

sub Groesseaendern

    thisComponent.CurrentController.ViewCursor.textframe.height = 3330

    thisComponent.CurrentController.ViewCursor.textframe.width = 3330

end sub
Leider habe ich mich ein wenig zu früh gefreut.  :-(

Das Makro macht zwar zunächst was es soll, aber sobald ich es einmal
auf (irgendeine) Grafik in einem Dokument angewandt habe, lässt sich
die Datei - warum auch immer - nicht mehr speichern "Error in
writing sub-document content.xml" - auch nicht unter anderem Namen.
Ich musste LibO killen, bevor ich nach weiteren Einkreis-Versuchen
herausbekam, dass auch ein einfaches Löschen der bearbeiteten Grafik
gereicht hätte, um dieses Speicher-Problem wieder zu beseitigen.

Kann es vielleicht daran liegen, dass das Dokument nach diesem Makro
- im Gegensatz zur händischen Größenveränderung der Grafik - nicht
wirklich den Status geändert bekommt (kein Stern auf dem
Disketten-Speicher-Symbol)? Warum eigentlich nicht? Muss man bei
Inhaltsänderungen per Makro das Dokument dann - sofern gewünscht -
auch immer noch zusätzlich per Makro-Befehl auf Status geändert
setzen? Ob damit dann das hiesige Speicherproblem gelöst wäre, kann
ich natürlich nur vermuten.

Thomas


--
Liste abmelden mit E-Mail an: users+unsubscr...@de.libreoffice.org
Probleme? 
http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Antwort per Email an