Am 08.02.2013 17:28, schrieb Jakob Hetzelein:

Hallo Jakob,

> Natuerlich tut sich da momentan wenig, aber das liegt hauptsaechlich daran, 
> dass einige
> Leute erade Langzeittests durchfuehren, um herauszufinden, ob Layouts, die mit
> evolutionsbasierten (das richtige Wort faellt mir gerade nicht ein) 
> Programmen erstellt
> wurden, eben wirklich Nutzerfreundlich sind oder nicht.

Die von dir zitierten Seiten sind mir bekannt. Die eine hat sich schon lange 
nicht mehr
bewegt, geschweige denn, dass man irgendwas weiteres dazu erfahren hätte. Die 
Roadmap
wurde upgedated nachdem immer wieder mal jemand nachgefragt hatte was denn mit 
Neo 3 wäre
und es dann immer nur, wenn überhaupt, beschwichtigende Standardantworten 
kamen. Nach
Aktivität sieht das nicht aus.
> 
> Dass das nun natuerlich nicht die Mehrheit der Neo-Schreibenden ausmacht, ist 
> klar.
> Zumindest aber halte ich den Elitismus-Vorwurf fuer nicht haltbar...

Was ist das, wenn die angeblich noch aktiven Entwickler und die angeblich 
aktiven
Langzeittester seit sehr langer Zeit nichts mehr auf dieser Liste von sich 
gegeben haben,
keine Aktivitäten, keine Pläne, keine wie auch immer gearteten 
Zwischenergebnisse oder
Erkenntnisse? Man weiß nicht mal wie lange die Langzeittest dauern könnten in 
den
heimeligen Tiefen des Neo-Chats.
Transparenz würde das ganze deutlich beflügeln und vielleicht auch anderen die 
Chance
geben mitzudiskutieren, aber von Transparenz scheint die Entwicklerelite nichts 
zu halten,
so sie denn existiert und noch am Leben ist. Vielleicht ist das auch alles eine 
Legende,
wer weiß das schon? (und nein danke, ich möchte nicht zum Neo-Chat eingeladen 
werden)

Ich lese hier noch immer mit und melde mich manchmal (auch als polemischer 
Provokateur) zu
Wort, weil mir durchaus etwas daran liegt was in der Tastaturentwicklung 
passiert, ich
sehe die Gefahr, dass Neo irgendwann ins Vollkoma fällt. Wär schade drum. Und 
ich glaube
nicht, dass es auf die Dauer ausreicht, dass man es in die Linux Distributionen 
geschafft
hat (das Standard Schlagetot Argument schlechthin). Das ist das 
Bequemlichkeitsargument
einer klar definierten Elite. (Ach seht doch mal wie toll wir es hier haben, 
uns geht’s ja
so richtig gut mit Neo)

Gruß, Wolf


-- 
Eine zeitgemäße ergonomische Tastaturbelegung?
AdNW - »Aus der Neo-Welt« - http://www.adnw.de

                KUÜ.Ä VGCLJF
                HIEAO DTRNSß
                XYÖ,Q BPWMZ

Antwort per Email an