ups,
wollte euch meine Antwort nicht vorenthalten.

2010/7/19 Ulrich Bär <ulrich.b...@gmail.com>:
> Hallo Arne
>
> 2010/7/19 Arne Babenhauserheide <arne_...@web.de>:
>> Allerdings habe ich dabei seltenst nur einen Finger genutzt, sondern die 
>> ganze
>> Hand (allerdings auch auf Sicht). Daher halte ich die reine Zählung der zu
>> überstreichenden Zeichen für untzureichend
>>…
>
> Es hängt wohl sehr von der art des Gerätes ab und verwendung.
> Bei einem senkrechten touch screen bzw 45° während man davor liegt,
> ist es ergonomisch kaum möglich.
> aber flach vor dir kannst du natürlich die ganze hand einbringen.
>
>>…
>> Ein Vorteil bei einer Bildschirmtastatur ist übrigens auch, dass ihre Form
>> nicht an Hardware gebunden ist.
>>
>> Wie wäre es z.B. mit 5 Spalten und 6 Zeilen statt der üblichen 11 Spalten und
>> 3 Zeilen?
>
> ja oder rund/oval
> problem ist das man software entwickeln muß und nicht die OS eigenen
> mittel nutzt.
>
> hier haben sich schon ein paar den kopf zerbrochen.
> http://www.areamobile.de/news/4039-shark-eine-revolutionaere-eingabemethode-fuer-touchscreens
>
> http://www.medien.ifi.lmu.de/lehre/ws0607/mmi1/essays/Dariya-Sharonova.xhtml
>
> sehr nett finde ich die Menu-Augmented Soft Keyboards
> hier mit adaptiven tasten intechweb.org/downloadpdf.php?id=5554 (pdf)
> im Voronoi style
>
>
>

Antwort per Email an