Weil das Ausliefern von mehreren Versionen dazu führt, dass weniger Leute anfangen es zu benutzen.

"Ich hab mehrere Auswahlmöglichkeiten.. was ist denn jetzt die beste? adnw? bone? cry? neo2?" und falls man die Community fragt schlagen sie sich gegenseitig den Schädel ein.

Das Problem hatte ich schon vor 4 Jahren herum als ich NEO2 anfing, da wurde mir auch adnw aufs Auge gedrückt und ich war vollkommen verwirrt was denn jetzt die "richtige" oder die "beste" Version war. Hab ein paar Tage adnw gelernt, gemerkt, dass ich ohne cut, copy, paste auf der linken Seite überhaupt nicht klarkomme und musste es wieder verlernen und NEO2 anfangen. Das war dann ein holprigerer Einstieg als er sein müsste.

Mit mehreren verschiedenen Tastenlayouts hast du auch ein Naming und Branding Problem. Dann ist's nicht mehr das "NEO-Layout" sondern "NEO mit ...". Versuch das mal dem Durchschnittsuser zu erklären ;)

Gruß,
Vlyn

Am 01.05.2015 um 12:05 schrieb Stephan Hilb:
Michael Kiesenhofer wrote on 29.04.2015 at 07:41:

Die mangelnde Öffentlichkeitsarbeit und die festgefahrene Entwicklung
liegt an drei Gründen:
1. Gibt es mehrere neuere Layouts: AdNW, Bone, Arne’s CRY usw. Man
müsste also zuerst versuchen ein gemeinsames, besseres Layout (nennen
wir es Neo 3) aus diesen zu bilden.
Warum könnte man die Entwicklung von Neo nicht in zwei Teile trennen:
   1. Optimierung der Buchstabenplatzierung (was AdNW, bone, cry tun),
   2. Gestaltung und Optimierung aller anderer Tasten (Modifier,
      Sonderzeichen, Navigationsblock, etc.).

Beides könnte weitestgehend getrennt geschehen.
Wenn man sich am Ende nicht einigen kann, so könnte man verschiedene
Varianten ausliefern, wie z.B. neo+adnw, neo+bone, neo+cry.
Diese würden sich nur in der Buchstabenpositionierung unterscheiden.


Gruß, Stephan


Antwort per Email an