On Tuesday 31 May 2011 20:50:21 Wolf Belschner wrote:
> Am 31.05.2011 19:10, schrieb Arne Babenhauserheide:
> > Als Vergleich: Qwertz hat eine Standardabweichung bei Wörtern von über
> > 1200, AdnW kommt über 1400, und Qwertz hat so Monster wie „zerfasert“
> > und „gesondert“.
>
> solche offensichtlichen Monster sind mir aber bei AdNW noch nicht
> begegnet, irgendwas kann da immer noch nicht stimmen ???

f scheint viel auszumachen

schau mal: t gegen f getauscht:

./regularity_check.py  -t adnw-korpus.txt  -l "kuü.ä vgcljt´
> hieao dfrnsß
> xyö,q bpwmz
> "
mean value and standard deviation of the layout cost:
snippets of 270 letters: 461.209498711 ± 303.222772129 (65.7451273176%)
words: 342.953127535 ± 2415.39100732 (704.29187355%)

1400 → 2400

Liebe Grüße,
Arne
--
1w6 sie zu achten,
sie alle zu finden,
in Spiele zu leiten
und sacht zu verbinden.
→ http://1w6.org

Attachment: signature.asc
Description: This is a digitally signed message part.

Antwort per Email an