hundenapf schrieb am 11.10.2010 01:20:

> On Oct 10, 2010, at 11:08 PM, Michael Kiesenhofer wrote:
> 
>>>
>>> - die Ebenen 4, 5 und 6 benutze ich nie. Warum nicht eine Version
>>> anbieten, die mit den gewohnten 4 Ebenen funktioniert, dafür aber auf
>>> allen Systemen installierbar ist?
>> Auf welchen Systemen funktioniert Neo denn nicht? Zum Beispiel unter
>> MacOS funktionieren meines Wissens nach ohnehin nur die Ebenen 1 bis 3.
>> Eine ‚alles oder nichts’-Vorgehensweise gibt es also sicherlich nicht.
> 
> 
> 

> Ist das eigentlich grundsätzlich nicht möglich, die Mod-Ebene mit
> dem Zahlenblock und die mit den Cursor-Tasten zu implementieren ?
> Oder arbeitet da nur niemand dran, beziehungsweise gibt es kein
> Interesse ? Ich würde mich unheimlich darüber freuen, wenn diese
>beiden ebenen auch unter OS-X so laufen würden, wie ich sie von
> Ubuntu und Windows aus kenne und liebe!
>
> Grüße, Marc

So weit ich mich erinnere, ging das wirklich nicht, die 4. Ebene auf dem
Mac zu implementieren. Jedenfalls konnte Mod4 links nicht zum Mod
gemacht werden, und die Alt-Taste kann nur paarweise umbelegt werden.
Ebene 5 und 6 sind ja bei Mac OS X auch nicht referenzgemäß von den
Modifiern. Ich finds auch schade.

Mit freundlichen Grüßen

Frakturfreak

PS: hundenapf, schreib doch bitte das nächste mal deine Antwort unter,
dem Ursprungsbeitrag auf den antwortest, das macht das ganze einfacher :-).

-- 
Wenns halt war, wies halt war, irgendwie wars, denn noch nie wars, dass
es nicht irgendwie war.

Mein Blog: http://frakturfreaks-kleine-dinge.1on.de/

Attachment: signature.asc
Description: OpenPGP digital signature

Antwort per Email an