Ich stimme zu, dass es angesichts anderer Entwürfe keinen Sinn hat, Neo, wie 
wir es kennen, Menschen, die vorwiegend Englisch schreiben, zu propagieren.

Dennoch habe ich hierzu eine Anfrage:
> Neo ist für die die deutsche Tastatur gemacht (optimiert?) und ist
> nachweislich für Englisch absolut nicht konkurrenzfähig.

Für Englisch „absolut (!) nicht konkurrenzfähig“ wird wohl stimmen, es ist da 
aber nachweislich immerhin deutlich besser als QWERTY – habe ich das recht in 
Erinnerung? Jedenfalls empfinde ich, dass Englisch auf Neo vergleichsweise 
gut zu schreiben geht, wobei mein einziger Vergleichsbezug QWERTZ ist.

Hannes

Antwort per Email an