Re: [Neo] Truly Ergonomic testen?

2012-01-17 Diskussionsfäden Nora Geißler
Wo wohnst du denn?
Evt. findet sich ja jemand in deiner Nähe, bei dem du mal testen kannst.

Zu deinen Sorgen:
den Cursorblock hast du am unteren Rand, auf der rechten Seite die
einfachen Pfeiltasten, auf der linken Seite PgUp, Pgdn, Pos1 und Ende.

Den Nummernblock gibt es bei Neo auf der 4. Ebene, wenn du kein Neo
nutzt, könntest du überlegen, zumindest die höheren Ebenen zu verwenden.
Der Windowstreiber NeoVars hat einen eigenen Modus, mit dem das
funktioniert, für Linux hat vielleicht jemand was auf der Festplatte
rumliegen.

Nora

Am 17.01.2012 23:59, schrieb martin...@web.de:
 Hallo,
 
 ist zwar thematisch nicht ganz passend, aber da es hier in den letzten Tagen 
 bereits einige Mails zum Thema Truly Ergonomic gab, ist das wohl kein Problem.
 
 Kennt jemand eine Möglichkeit das Keyboard mal irgendwo zu testen?
 In Europa hat man ja ein zweiwöchiges Rückgaberecht um Produkte 
 auszuprobieren, aber hier handelt es sich ja scheinbar um eine kanadische 
 Firma. Und da es sich ja nicht um eine 15€-Tastatur handelt, die man halt im 
 Schrank verschwinden lassen kann, wenn's nicht passt bin ich da schon ein 
 wenig skeptisch.
 U.a. der fehlende Nummern- und Cursorblock könnte mich stören. Andererseits 
 würde ich wahrscheinlich mehr als ein Exemplar brauchen, wenn ich feststelle, 
 dass ich gut damit klar komme.
 Also wie gesagt: Lässt sich das Gerät irgendwie testen?
 
 
 bye
 Martin
 ___
 SMS schreiben mit WEB.DE FreeMail - einfach, schnell und
 kostenguenstig. Jetzt gleich testen! http://f.web.de/?mc=021192
 
 




[Neo] Treiber für Truly Ergonomic

2012-01-05 Diskussionsfäden Nora Geißler

Ja, ich hab jetzt auch eine Truly …
Aber bevor ich die richtig nutzen kann, brauche ich erst angepasste
Treiber. Unter Linux per xmodmap habe ich da größtenteils alles
hinbekommen, unter Windows bin ich gerade noch am basteln.

Einerseits sind die Möglichkeiten, die Treiber individuell anzupassen
natürlich groß, aber ich denke, wenn wir jeweils eine Version oder
zumindest ein paar Infos im Wiki sammeln, braucht nicht jeder alles neu
umbauen.

Ich habe mal eine Seite angelegt:
http://wiki.neo-layout.org/wiki/Hardwareentwicklung/Truly
Die kann gerne erweitert (und auch verschoben) werden :)

Auch Vorschläge zur Belegung können da natürlich gerne gesammelt werden.



Re: [Neo] Treiber für Truly Ergonomic

2012-01-05 Diskussionsfäden Nora Geißler
On 05.01.2012 12:45, Florian Janßen wrote:
 
 Welchen Treiber verwendest du unter Windows?
 
 Gruß Florian
 

Normalerweise Neovars. Ich habe versucht, durch die Beschreibungen im
Wiki durchzusteigen, um mir einen eigenen Modus zu erstellen, mit dem
ich die Truly-Änderungen an- und ausstellen kann. Halt je nachdem, ob
ich mit Notebook unterwegs bin (ohne Truly), oder zu Hause mit Truly.
Aber bislang noch ohne Erfolg :)



Re: [Neo] Treiber für Truly Ergonomic

2012-01-05 Diskussionsfäden Nora Geißler
On 05.01.2012 14:11, Matthias Wächter wrote:

 [Erklärungen, die ich erst verstehen muss …]

Super, danke. Ich schaue mal, was ich hinkriege :)

 Die Belegung kannst du ansonsten im oberen Teil von keydefinitions.ahk 
 ersehen und entsprechend anpassen, sowohl was die Positionen, als auch 
 was die Funktion Tasten auf den einzelnen Ebenen betrifft. Eine eigene 
 custom.ahk-Datei mit Anpassungen würde sich hier natürlich zum Probieren 
 ganz gut eignen, und wenn sich die Truly-Tipper auf mehr oder weniger 
 eine Belegung geeinigt haben, könnte man das dann ins Repository aufnehmen.

Bislang habe ich aus dem Wiki die Custom.ahk für MU-HP angepasst. Da ich
die Truly wohl nicht mitnehmen werde, wenn ich mit dem Laptop unterwegs
bin, kann ich dann die TECK-Variante gut an- und ausschalten.
Bisher sind da aber nur Buchstabenvertauschungen drin, noch keine Modifier.

Nora




Re: [Neo] Erfahrungsbericht

2011-09-20 Diskussionsfäden Nora Geißler
Am 18.09.2011 11:57, schrieb Hanspeter Heeb:

 Anbei meinen Erfahrungsbericht zu Neo2. Da ich nicht weiss, wie ihr das 
 Einreichen von Berichten wünscht, schicke ich den Bericht mal an die Liste.

Hallo Hanspeter,
vielen Dank für den Bericht, ich habe ihn ins Wiki kopiert:
http://wiki.neo-layout.org/wiki/ErfahrungsberichtHanspeterHeeb
Wenn du mal noch was ändern möchtest, z.B. ein Jahr später eine
Rückschau halten oder so, kannst du das gerne tun :)

LG,
Nora



Re: [Neo] Hilfe nötig: Letzter Schliff für den Optimierer: Tastenkosten

2011-05-13 Diskussionsfäden Nora Geißler
Am 13.05.2011 11:37, schrieb Pascal Hauck:
 Um Arnes  Ansatz auf eine möglichst breite Basis zu stellen, lasse ich euch 
 die Daten mal zukommen.

Sehr schön :)

Ist aber leider nicht vollständig, meine Einschätzung von damals war:

6 3 2 3 5  8 4 2 3 6 8
1 0 0 0 2  2 0 0 0 1 3
3 5 6 3 7  5 2 4 4 4


 
 -
 (unsinniges) Beispiel:
  9 1 5 9 2  8 4 3 0 9 1
  3 0 0 2 0  8 3 0 0 1 8
  7 6 4 0 9  7 2 3 5 2
 -
 
 Falls es noch nicht klar ist: das sind Werte für die Tasten
  x v l c w  k h g f q ß
  u i a e o  s n r t d y
  ü ö ä p z  b m , . j
 
 In einem Monat werde ich die Ergebnisse veröffentlichen. Gerne dürf ihr
 auch  Leute aus eurem Bekanntenkreis (auch Qwertz‑Tastatur) teilnehmen
 lassen.
 
 
 Gruß,
 Pascal
 
 
 
 Am Mittwoch, 2. September 2009, 16:57:57 schrieb Stephan Hilb:
  5 4 2 2 4  7 2 2 4 5 7
  1 0 0 0 4  4 0 0 0 1 6
  5 5 8 4 9  5 3 4 4 4
 
 
 Am Mittwoch, 2. September 2009, 22:14:54 schrieb Heinrich Schmidt:
 5 5 4 5 6  9 6 4 5 6 5
 1 1 0 0 4  4 0 0 1 1 3
 3 5 9 4 8  5 5 6 7 5
 
 
 Am Donnerstag, 3. September 2009, 08:43:15 schrieb Mayer, Stefan:
 3 2 1 1 2  7 4 3 2 2 3
 0 0 0 0 2  1 0 0 0 0 3
 7 9 8 4 5  3 4 2 2 2
 
 
 Am Donnerstag, 3. September 2009, 15:15:12 schrieb Dennis Heidsiek:
  3 2 2 1 1  5 1 2 2 3 4
  0 0 0 0 1  1 0 0 0 0 3
  8 6 6 4 9  4 4 6 6 8
 
 
 Am Donnerstag, 3. September 2009, 00:50:44 schrieb Martin Roppelt:
  8 7 6 5 8   9 5 6 7 8 8,5
  3 2 1 0 2   2 0 1 2 3 4
  7 6 5 4 9   8 4 5 6 8
 
 
 Am Donnerstag, 3. September 2009, 21:47:10 schrieb Patrick Hallen:
 8 7 6 6 7  8 6 6 7 8 9
 1 0 0 0 4  4 0 0 0 1 6
 7 7 6 6 8  6 6 7 7 8
 
 
 Am Donnerstag, 3. September 2009, 14:10:20 schrieb Stefan Ritter:
 4 5 3 2 3  4 3 2 2 4 4 
 2 3 2 1 2  2 1 1 2 2 4 
 6 7 2 4 7  5 1 3 4 5
 
 
 Am Freitag, 4. September 2009, 11:08:29 schrieb Ulrich Lübke:
 2 1 1 1 2  4 1 1 1 2 3
 0 0 0 0 1  1 0 0 0 0 2
 1 1 1 1 1  4 1 1 1 2
 
 
 Am Samstag, 5. September 2009, 11:29:47 schrieb Frank Stähr:
  7 5 2 3 7  9 3 2 5 7 8
  1 0 0 0 3  3 0 0 0 1 y
  7 7 7 4 9  4 4 5 6 5
 
 
 Am Sonntag, 6. September 2009, 13:04:54 schrieb der-storch-85:
  7 5 2 3 7  9 3 2 5 7 8
  1 0 0 0 3  3 0 0 0 1 5
  7 7 7 4 9  4 4 5 6 5
 
 




Re: [Neo] Ordinal Zahlen mit hochgestellten st nd rd er ..

2011-03-30 Diskussionsfäden Nora Geißler
Hallo Ulrich,
habe auch Win mit Ahk, und bei mir gehen die:
1ˢᵗ 2ⁿᵈ 3ʳᵈ 4ᵗʰ
Passiert bei dir gar nichts, oder kommt was anderes?
Nora

Am 30.03.2011 16:31, schrieb Ulrich Bär:
 Hallo Neolinge,
 ich hab da ein Problem mit hochgestellten Buchstaben.
 In dem compose base modul sind sie zwar drin aber ich kann sie nicht 
 ansprechen.
 Eigentlich sollte ♫ 1st  ein hochgestelltes st erzeugen, ebenso für nd er rd …
 
 Andere Compose Dinge gehen aber.
 
 was muss ich ändern?
 (Win mit AHK)
 
 Gruß
 Ulrich
 
 




Re: [Neo] Mehr bunte Bilder

2010-12-16 Diskussionsfäden Nora Geißler
 On Thursday 16 December 2010 09:42:27 Erik Streb del Toro wrote:

 SVG-Dateien lassen sich
 unter Windows doch sicher auch mit dem Bildbetrachter von Windows
 ansehen. 

Nein, das ist zu hoch für Windows. Geht nur mit Zusatzprogramm, z.B.
Firefox. Inkscape habe ich hier nicht installiert, könnte ich aber zum
Testen machen.

Am 16.12.2010 09:47, schrieb Arne Babenhauserheide:

 Kann Firefox (unter Win und OSX) svg.bz2 öffnen? 

Schick mir doch mal ne svg.bz2 rum, dann teste ich das.

Nora




Re: [Neo] Mehr bunte Bilder

2010-12-16 Diskussionsfäden Nora Geißler
Hallo,

Testergebnis: der Firefox öffnet zwar svg, aber kein svg.bz2.
Das müsste man wohl vorher entpacken, direkt kommt er damit nicht klar.

LG,
Nora




Re: [Neo] Tipptests 3

2010-11-30 Diskussionsfäden Nora Geißler
Am 30.11.2010 14:17, schrieb Arne Babenhauserheide:
 Hi, 
 
 Ohne viel Vorrede: 
 
  d
 
 Äni ägire ebi efls rne öggi Yncforari üfe uro geurire Aroörc readrieah gct 
 unr 
 Tlsgaare gbt uro Snoorc ⇚

Input Error o.o
Was macht der 'LEFTWARDS TRIPLE ARROW' (U+21DA) im Text?
Durch was darf ich ihn ersetzen, was ich möglichst auf Ebene 1 verfügbar
habe? :-)
LG
Nora



Re: [Neo] Tipptests: Es geht weiter, strukturierter

2010-10-22 Diskussionsfäden Nora Geißler
Hallöle,

ich habe den Fehler gemacht, Arne im irc zu fragen, ob ich ihm bei der
Auswertung helfen kann (eigentlich im Sinne von: Noch mehr Tipptests
machen…) und statt dessen den „Auftrag“ bekommen, die Auflösung zu posten :)

Nochmal zur Erinnerung Auszüge aus Arnes Mail vom 18.10.2010 01:28:
 Als Zwischenstand habe ich hier mal einen ersten Tipptest nach Miche
  ( ] ).
 
 Um ihn zu testen, tippt einfach die Texte und sortiert sie danach, 
 wie gut sie sich tippen lassen (z.B. als XYZ oder ZXY – ich 
 verwende hier absichtlich nicht die richtigen Namen, um keine 
 unterbewusste Prägung reinzubringen).

 […] Die Texte unterscheiden sich grundlegend in den Positionskosten
 pro Zeichen. Die Sortierung soll zeigen, ob wir das Tippgefühl bei
 dem Wert unterscheiden können.

 […] Wenn die Sortierung meist vollständig stimmt, deutet das auf
 einen spürbaren Effekt bei 0.25 Unterschied in den Positionskosten
 hin.
 
 Wenn nur die besten und schlechtesten klar unterschieden sind, das 
 Referenzlayout aber immer mal wieder oben oder unten ist, deutet es 
 darauf hin, dass erst 0.5 Unterschied sicher zu spüren sind.

Die Infos zu den 3 Layouts gibt es hier:
http://bitbucket.org/ArneBab/evolve-keyboard-layout/src/tip/empirie/2010-09-19.1-test-layouts-miche.txt#cl-144

d war in Bezug auf die Positionskosten (mean position cost) das beste
Layout mit einem Wert von 4.53738317757,
δ war das schlechteste Layout mit 5.07009345794,
Δ das Referenzlayout mit 4.84579439252.

Bei der Umfrage haben 10 Leute mitgemacht (wenn ich jetzt keinen
übersehen habe?).
Wenn ich dem besten Layout 1 Punkt, dem mittleren 2 Punkte und dem
schlechtesten 3 Punkte gebe, sowie bei Unentschieden entsprechend beiden
1,5 bzw. 2,5, dann komme ich insgesamt auf:
d: 14,5 Punkte
δ: 18,5 Punkte
Δ: 27 Punkte

Es liegt also das Referenzlayout recht eindeutig hinten obwohl es in der
Mitte erwartet wurde …
Immerhin ist das Layout mit den geringsten Positionskosten vorne
gelandet, wenn auch knapp vor dem mit den höchsten Kosten.

Es ist also der letzte Punkt eingetreten:

 Wenn sie nicht konsistent zu unterscheiden sind, deutet das darauf 
 hin, dass 0.5 Unterschied in den Positionskosten noch größtenteils 
 egal sind. Oder dass ein anderer Parameter viel stärker ist, als ich 
 beim Eingrenzen dachte… In jedem Fall sollten wir die Layouts in dem 
 Fall genauer unter die Lupe nehmen.

Irgendwas muss ja recht eindeutig die Layouts unterscheiden, sonst wäre
nicht so ein recht eindeutiges Ergebnis rausgekommen.

Übrigens haben Björn und Dennis-ſ die Reihenfolge der Positionskosten
herausgefunden (dΔδ). Zufall oder besondere Empfindlichkeit auf diesen
Punkt?

Nora



Re: [Neo] Schwebende vs. starre Handhaltung (was: Brauche Hilfe bei)

2010-10-21 Diskussionsfäden Nora Geißler
Am 21.10.2010 08:18, schrieb Arne Babenhauserheide:
 Hi Martin, 
 
 On Wednesday 20 October 2010 22:51:12 Martin Roppelt wrote:
 Zum Beispiel hat mir eine Bekannte erzählt, dass sie im Tippkurs
 gelernt hat, dass bei Neo „sh“ das „s“ vom Zeigefinger und das „h“ vom
 Mittelfinger gedrückt werden sollte.
 
 Ja, natürlich, es wird eine stetige Beibehaltung der Grundstellung
 gelehrt. Das Tippen mit schwebenden Händen ist interessant und auch
 möglich 

Ich finde, eine optimierte Tastatur wie Neo sollte schon von einer
festen Grundstellung ausgehen, und genau dafür optimieren.
Schwebende Handhaltung ist dann höchstens ein Mittel, um nicht-optimale
Bigramme zu tippen, wie das englische „sh“, auf das Neo 2 nicht
optimiert ist. Aber eigentlich sollten so ungünstige Fingerkollisionen
zumindest bei Neo 3 so selten vorkommen, dass es sich nicht lohnt, dafür
spezielle Grifftechniken zu trainieren.

Nora



Re: [Neo] Tipptests: Es geht weiter, strukturierter

2010-10-18 Diskussionsfäden Nora Geißler
Am 18.10.2010 08:36, schrieb Bjoern Laessig:
 # d #
 Bester
 
 # δ #
 schlechtester
 
 # Δ #
 Mitte

Soviel zum Thema ob das reproduzierbar ist …
Ich konnte mich bei d und δ nicht entscheiden,
fand Δ am unangenehmsten.
Δ belastet viel den linken Ringfinger.
Ich habe alles dreimal getippt, in der Hoffnung, einen Unterschied
zwischen d und δ zu finden, aber es wurde dadurch nur insgesamt flüssiger.

Alles Gute dem Nachwuchs!

Nora



Re: [Neo] Truly Ergonomic mit Neo2

2010-10-15 Diskussionsfäden Nora Geißler
 Die Taste oben in der Mitte der 3-er Gruppe ist wohl als Windows- 
 (Apfel- usw.)-Taste gedacht.

Am 14.10.2010 19:40, schrieb Peter Eberhard:
 Glaube ich kaum. Das ist ziemlich sicher die Fn-Taste, die die
 Zusatzfunktionen der Funktionstasten aktiviert. Deswegen ist sie auch
 dort oben, denn das Hauptfeld hat keine Zusatzfunktionen.
 
 Die Windows-Tasten wurden wohl einfach wegrationalisiert.

Nein, die Homepage sagt eindeutig, dass die Taste eine Doppelfunktion
hat (http://www.trulyergonomic.com/benefits.html#Programmability):
Super Key:
- when using Windows it becomes the Windows key (pressing along some
letters sends Windows shortcuts)
- pressing along F1-F12 sends special functionality (reprogrammable)

Nora



[Neo] Alt+Tab unter Ubuntu 10.04

2010-10-15 Diskussionsfäden Nora Geißler
Hallo allerseits,
im Irc hat Hansiwursti ein Problem mit seinem Ubuntu.

System: Ubuntu 10.04, mitgelieferte xkbmap, keine Rootrechte zum Ändern
der Version

Problem: Die Kombinationen Alt+Tab und Windows+Tab funktionieren nicht.

Gibt er setxkbmap de ein, funktioniert alles tadellos.
Gibt er setxkbmap de neo -option ein, geht es nicht mehr.

Gibt er setxkbmap de -option ein und nach und nach die Zeilen aus der
neo_de.xmodmap-datei, dann hört es genau da auf zu funktionieren, wenn
folgendes kommt:
keycode 50 =  Shift_L Shift_Lock
keycode 62 =  Shift_R Shift_Lock

Wenn er das auskommentiert und also auf die Lock-Funktion verzichten
will, dann funkioniert es nach dem Nächsten nicht mehr:
keycode 66 =  ISO_Group_Shift ISO_Group_Shift ISO_First_Group  NoSymbol
keycode 51 =  ISO_Group_Shift ISO_Group_Shift ISO_First_Group  NoSymbol

Wenn er die ganze xmodmap von xkb=de aus läd:
xmodmap:  neo_de.xmodmap:78:  bad keysym target keysym 'less', no
corresponding keycodes xmodmap:  1 error encountered, aborting.

Laden der xmodmap von xkb=lv aus:
X Error of failed request:  BadValue (integer parameter out of range for
operation)
Major opcode of failed request:  118 (X_SetModifierMapping)
Value in failed request:  0x17
Serial number of failed request:  86
Current serial number in output stream:  86

Auch wenn das möglicherweise verschiedene Probleme sind, wäre es schön,
wenn jemand eine Idee hätte, wie er zu Neo mit funktionierendem Alt+Tab
kommen kann :)

Nora



Re: [Neo] Truly Ergonomic mit Neo2

2010-10-14 Diskussionsfäden Nora Geißler
Vermutlich wird es wohl doch darauf hinauslaufen, dass sich jeder seine
Mods unterschiedlich legt...

Ich möchte probieren, Mod4 auf die Pfeiltaste zu legen, die je direkt
neben space liegt, so dass sie mit dem Daumen erreichbar ist.

Und ich kann mir vorstellen, dass es angenehmer ist, Shift über Mod3 zu
haben, so dass Shift in der Grundreihe liegt.

Momentan nutze ich tatsächlich Space nur mit dem rechten Daumen, also
könnte auf die linke was anderes, Backspace finde ich dort eigentlich zu
gut gelegt. Was ich dort statt dessen gerne hätte, weiß ich aber auch
nicht …

Und in der Zahlenreihe würde ich die 6 nicht in die Mitte legen, sondern
die Reihe symmetrisch halten. Andererseits nutze ich die Zahlen dort eh
nicht, so dass es egal wäre. Aber es stört mein Auge ;)

Ich bin sowieso gespannt, wieviel sich in der Tastatur selbst
programmieren lässt, und ob/wo/wie ein Treiber im Rechner nötig ist.

Nora



Re: [Neo] Hardwareentwicklung

2010-10-08 Diskussionsfäden Nora Geißler
 2010/10/7 Hermann Klinke h.kli...@gmail.com:
 Eine wirklich ergonomische Tastatur muss vertikal sein

Ich denke, komplett vertikal wird viele abschrecken (mich wohl auch),
aber ein Kompromiss ist ja eine Tastatur, die flexibel ist, so dass man
die Hälften waagerecht aber auch senkrecht einstellen kann,
oder als vermutlich kostengünstigeres Mittelding eine schräge Tastatur,
die in der Mitte höher, nach außen flacher ist (Dach-Form).


Am 08.10.2010 01:26, schrieb Ulrich Bär:
 matrix anordnungen 
 winkel der durch die schulterbreite verursacht wird 
Das kann durch eine geteilte Tastatur ausgeglichen werden

 fingerkuppen eher in eine hyperbel […] evolvente […]
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich dich richtig verstanden habe, wäre
eine Truly Ergonomic da ok?
http://www.trulyergonomic.com/images/Truly_Ergonomic_Keyboard.jpg

 da beim spreitzen i.d.R. eine Streckung erfolgt wären wir in der
 grundposition also bei einer sichelförmigen Anordnung die zur oberen
 Tastenreihe dann zur evolente wird. sprich quadratische tasten sind
 ergonomisch unsinnig.
Wie denkst du dir das technisch umgesetzt? halbrunde Tasten, die in der
oberen Reihe größer als in der unteren sind, so dass eine Art Regenbogen
entsteht?
Irgendwie muss eine Tastatur ja auch produzierbar bleiben :)

Grüße,
Nora



Re: [Neo] Hardwareentwicklung

2010-10-08 Diskussionsfäden Nora Geißler
Am 08.10.2010 14:24, schrieb Ulrich Bär:

 Das truly ist schon ein guter Kompromiss vorallem in Sachen
 Produzierbarkeit (gleiche tasten)
 allerdings müsste es noch geteilt sein und für Neo die Mode Tasten
 haben - sowie layout.

Dann sind wir uns da schonmal einig :)

 Ich habe mal schnell eine Skizze gemacht, was mir so vorschwebt,
 die nubsis wären dann auch auf allen finger grund tasten (eaiu)

Sieht auf den ersten Blick seehr strange aus ;) Wenn ich das für ne
Studie kostenlos probieren dürfte, wär ich dabei, aber dafür teurer
bezahlen als für ne normale: Nee ...

 es gibt sogar ein Projekt das mit Voronoi arbeitet 

Der Link ist richtig interessant, aber ich fürchte wieder für uns nicht
ganz passend. Obwohl ein Touchpad ja auch was hätte :)



Ich habe mal angefangen, zu der ersten Seite noch eine zweite zu bauen:
http://wiki.neo-layout.org/wiki/Hardwareentwicklung/Umfrage

Wenn man die noch ein bisschen nacharbeitet, könnte man da mal ein
Meinungsbild sammeln, ob wir überhaupt -- und wenn ja in welchem Bereich
-- einen kleinsten gemeinsamen Nenner finden.
Denn ohne den wird das wieder im Sande verlaufen...
Auch hier: Jeder darf sich gerne einbringen.

Die Umfrage ausfüllen sollten wir jedoch erst, wenn die Fragen stabil
sind :)

Nora




[Neo] Hardwareentwicklung

2010-10-07 Diskussionsfäden Nora Geißler
Hallo allerseits,

um das Thema Hardwareentwicklung nicht ganz einschlafen zu lassen,
habe ich mal angefangen, die bisherigen Mails zum Thema zusammenzufassen:
http://wiki.neo-layout.org/wiki/Hardwareentwicklung
und habe selber auch ein bisschen gebastelt.

Wer Lust hat, darf da gerne dran weiterbauen, und vielleicht kommt ja
dadurch nochmal ein bisschen Schwung in die Diskussion?

Ich fände eine eigene Neo-Hardware toll, vor allem wenn es gelingt,
diese gleichzeitig mit/für Neo3 zu entwickeln.

Nora

p.s.: die Alternative wäre, eine Truly Ergonomic zu kaufen, und sich
irgendwie mit den fehlenden M3/M4 auseinanderzusetzen :(



Re: [Neo] störende Bewegungsmuster

2010-08-02 Diskussionsfäden Nora Geißler
 
 Hier mal ein Ergebnis mit der neuen config:
 
 zucoü ßgdm,q´ 
 silea fhtnr.
 vyxöä wkbpj
 
 Text: 
 Bid bodet tvd tcln eit .ood Miacfered üct gef otgedet Ref.ea
 etrsedtrq oau gie Ulnorret ovu gef Niffea xv soaaet ,ehottetq uiln
 oau .dcremrcdet nedovuureaaret vtg gofir feite ulnaiffuret
 ,eswdlnrvthet ,eurzrihrety
 
 aus ävu wurde ovu. Das ist zwar auch noch nicht perfekt, aber schon
 deutlich besser :)
 

Hallo Arne,
bei deinem ersten Vorschlag war mir auch aufgefallen,
dass das Bigramm au ungünstig liegt (äv).
Das war aber für mich das Einzige, was gestört hat.
Da das in diesem Vorschlag nicht mehr ist, gefällt mir dieser besser :)
Dafür liegt hier jetzt mp schlechter (f.), vermutlich ist das Bigramm
aber deutlich seltener...
Nora



Re: [Neo] (Linguistische) Information zur Erstellung des Layouts

2010-03-23 Diskussionsfäden Nora Geißler
Hallo Sami Awad,

 Für eine Hausarbeit, in der es um die Verbesserung der
 Computer-Mensch Interaktion geht, wollte ich wissen welche
 Technologien ihr nutzt um das Neo-Tastaturlayout zu entwickeln. 
Neo 1 wurde von einer einzelnen Person entwickelt, so weit ich weiß mit
relativ geringem Rechenaufwand, ohne Korpus, und vermutlich nur auf
Bigramme optimiert. Die Änderungen zu Neo 2 waren gering und sind
überwiegend aus der Praxis entstanden (Tausch ö und ü aufgrund besserer
Merkbarkeit, Tausch x und q, damit Bigramm qu auf verschiedenen Händen
liegt). Ansonsten steckt die Hauptarbeit von Neo 2 in den höheren Ebenen.

Für das Nachfolgeprojekt Neo 3 sind Ansätze, wie du sie beschreibst,
angedacht, aber bislang noch in einer sehr frühen Phase. Wenn keiner der
involvierten sich meldet, kann ich die Mailingliste mal durchsuchen,
was da schon an Ideen kam. Auf jeden Fall kamen verschiedene Ideen zu
einem Korpus, zu Bi- und n-grammen und zur Gewichtung einzelner Tasten
(Strafpunkte etc).

Helfen dir auch solche unausgegoren Ideen, oder brauchst du nur
tatsächlich verwendete Technologien?

 Gibt es eine Doku dazu?
Unser Wiki hast da ja schon gefunden, aber zu deinen Fragen steht da so
weit ich weiß nichts zu drin.
Das Archiv der Mailingliste unter
http://lists.neo-layout.org/pipermail/diskussion/ kennst du vermutlich
auch, ist halt eine ganze Menge, und dürfte recht unübersichtlich zu
durchsuchen sein :)

 vielleicht steige ich nach Beendigung des Studiums noch mit ein
Gerne, wenn du Zeit und Lust hast, deine Linguistischen Fähigkeiten
einzusetzen, ist das sicher gerne gesehen - aber du darfst auch einfach
nutzen, was vorhanden ist :)

Liebe Grüße,
Nora



Re: [Neo] Neuling will NEO lernen

2010-03-18 Diskussionsfäden Nora Geißler
Am 18.03.2010 11:51, schrieb Siegemeyer:
 Hallo! 
 
 Da ich das 10 Finger tippen erlernen will, habe ich mich für NEO
 entschieden. Wenn ich mir allerdings die Mailingliste ansehe kommen mir doch
 Zweifel. Wird NEO andauernd verändert oder gibt es bald eine Finale Version?
 
 Viele Grüße
 
 Rainer Siegemeyer
 

Hallo Rainer,

Neo 2 ist gerade so gut wie fertig. Es wird allenfalls mikroskopische
Änderungen in den höheren Ebenen geben, die Buchstaben sind 100% fest.

Parallel dazu läuft die Entwicklung einer völlig neuen Version an, die
momentan Neo 3 genannt wird. Es wird jedoch vermutlich mehrere Jahre
dauern, bis die fertig ist, darauf zu warten lohnt sich nicht.

Also: Es ist genau der richtige Moment, um Neo zu lernen! Viel Spaß und
Erfolg dabei :)

Liebe Grüße,
Nora




Re: [Neo] Neo3 für Pascal?

2010-02-10 Diskussionsfäden Nora Geißler
Am 10.02.2010 13:57, schrieb Pascal Hauck:
 Am Dienstag, 9. Februar 2010 17:06:07 schrieb Markus Rennings:
 Mit der Maus markieren und dann mit der mittleren Maustaste einfügen.
 
 Unter Linux benutzt das sicherlich jeder (auch wenn es leider nicht mit allen 
 Programmen und in allen Situationen funktioniert).
 Meines Wissens funktioniert das aber nicht unter Windows? Oder doch?
 

Ich hatte mal mit ahk ein Skript geschrieben, dass das konnte. Aber wenn
ich dann neo-vars aktiviert habe, funktionierte das nicht mehr.
Evt. könnte man das irgendwie als gimmick in den neo-vars einbauen?



Re: [Neo] Maus-Copy für Windows (was: Neo3 fü r Pascal?)

2010-02-10 Diskussionsfäden Nora Geißler

 Mit der Maus markieren und dann mit der mittleren Maustaste einfügen.

 Meines Wissens funktioniert das aber nicht unter Windows? Oder doch?

 
 Ich hatte mal mit ahk ein Skript geschrieben, dass das konnte. Aber wenn
 ich dann neo-vars aktiviert habe, funktionierte das nicht mehr.
 Evt. könnte man das irgendwie als gimmick in den neo-vars einbauen?
 
 
 Wenn schon Gimmick, dann dass man neo-vars ganz allgemein mit jeglichem
 anderen AHK-Skript bzw. mit weiteren AHK-Instanzen kombinieren kann, was
 derzeit und wohl auch auf absehbare Zeit nicht geht. AHK ist nicht
 kaskadierbar.

Aber wenn du schon sagst, dass verschiedene Skripte nicht kombinierbar
sind, wäre doch die logische Konsequenz, das einzubauen!
Evt. über custom.ahk o.ä., damit der Kern nicht noch größer wird, wobei
mir das egal wäre. AHK rules! :-))




Re: [Neo] Neo1.1 im svn?

2010-01-10 Diskussionsfäden Nora Geißler
Am 10.01.2010 14:26, schrieb Mayer, Stefan:
 Lutz Mader wrote am 09.01.2010 20:17 Uhr:
 Nun ja, seit neo.keylayout vom 2009-10-03 at 21:28 habe ich unter Ctrl 
 griechische Zeichen. Und wenn ich mir die Doku so ansehe, dann soll da 
 wohl nun die Ebene 6 gelandet sein. Entsprechendes ist zumindest im Wiki 
 unter Neo auf dem Apple Macintosh einrichten entsprechend Dokumentiert.
 
 Tatsächlich. Ich muß zugeben, daß ich das nicht mitbekommen habe
 und daher keine Aktualisierung meines Treibers vorgenommen habe,
 daher davon nichts wußte.
 Ich hab aber auch nicht mitbekommen, daß Erik (der die Änderungen
 vorgenommen hat, siehe
 http://wiki.neo-layout.org/wiki/Neo%20auf%20dem%20Apple%20Macintosh%20einrichten?action=diffversion=41old_version=40)
 dazu was geschrieben hatte, warum er das macht?
 
 Erik, kannst Du dazu noch was sagen?
 

Bin zwar nicht Erik, ...
Aber ich meine, es hätte mal jemand geschrieben, die Ctrl-Ebene sei bei
Apple nicht belegt. Fand ich zwar merkwürdig, warum das so sein sollte,
hab aber nix dazu gesagt, weil ich ja keinen Mac habe.
Da ich es grad in den Mails nicht finde, war es viellecht im IRC? Ich
frag mal nach, ob da jemand logs hat...
Nora




Re: [Neo] Installationsassistent für Windows

2009-12-18 Diskussionsfäden Nora Geißler

Mein Testsystem ist ein 32bit-Windows mit Adminrechten.

 3. a) Bei Auswahl von „Dummy1“ […]
Ich werde nach einem Ordner gefragt, soll das so? Soll doch eigentlich
nach System32 gehen?
Ich habe die Voreinstellung C:\Programme\Neo2 mal angenommen.
→ Meldung 0|2|1223|1, klick auf [OK] beendet den Installer.
Weder in System32, noch in Programme\Neo2 gibt es die Datei.


b) Bei der Auswahl von „Dummy3“ 
Funktioniert, sowohl in C:\Programme\Neo2 als auch wo anders.

c) Bei „Dummy3“ 
Sollte wohl Dummy 2 heißen?
Siehe a), da der Installer abbricht, funktioniert auch das Kopieren
in den benutzerdefinierten Ordner nicht.


  Zusatzinfos 
 Tastliste (Strg+Alt+Enf) 
Taskliste?

Liebe Grüße,
Nora



Re: [Neo] Installationsassistent für Windows

2009-12-18 Diskussionsfäden Nora Geißler
Hallo Florian,

habe mich jetzt auch mal als Gast angemeldet (XP, 32bit), und es da
ausprobiert.
Hier funktionieren die Fehlermeldungen besser als mit Adminrechten:

Versuche ich, mit Dummy3 auf C:\Programme\Neo2 zuzugreifen (wozu ich
natürlich keine Rechte habe), bekomme ich eine halbwegs vernünftige
Fehlermeldung:

---
Neo-Dummy Installation
---
Fehler beim Überschreiben der Datei:
C:\Programme\Neo2\1_OrdnerTest.txt
Klicken Sie auf Abbrechen, um abzubrechen,
auf Wiederholen, um den Schreibvorgang erneut zu versuchen
oder auf Ignorieren, um diese Datei zu überspringen.
---
Abbrechen   Wiederholen   Ignorieren
---

Mit Dummy1 bekomme ich erst wieder so ein komisches Fenster wie mit
Adminrechten:

---
Neo-Dummy Installation
---
1062|0|1223|0
---
OK
---

Danach dann aber ein aussagekräftigeres

---
Neo-Dummy Installation
---
Es konnte keine Adminrechte angefordert werden. Benutzerkontensteuerung
deaktiviert?
---
OK
---

und der Installer lässt sich mit Abbrechen ordnungsgemäß beenden.

Wobei es eigentlich wohl heißen sollte: Es konnte_n_ keine Adminrechte
angefordert werden :)

Nora



Re: [Neo] getötete Umlaute

2009-12-17 Diskussionsfäden Nora Geißler

 Am Mittwoch, 16. Dezember 2009 13:12:25 schrieb Karl Köckemann:
 Beim Erzeugen von äöüß per Tot-Funktion

 Am Wed, 16 Dec 2009 14:20:52 +0100 schrieb Pascal Hauck
 Je länger ich teste, umso mehr wird mir klar, dass mir das nicht
 gefällt.

Am 16.12.2009 20:29, schrieb Karl Köckemann:
 [Unverständnis]

Ich hoffe mal, das gibt den Diskussionsverlauf gut wieder :-)

Im deutschen werden è und é recht selten benötigt, und deshalb über tote
Tasten erzeugt. Die Franzosen brauchen diese Buchstaben jedoch häufig
und haben deshalb eigene Tasten.

Analog werden auf der deutschen Tastatur die relativ häufigen äöü direkt
erzeugt, während Franzosen diese über tote Tasten tippen können.

Da in der Schweiz alle relativ häufig gebraucht werden, sind laut
Wikipedia alle direkt über die Tastatur erreichbar! (Mit Shift+ö=é,
Shift+ä=à, usw.

Für extremes Schnellschreiben haben sich Tastenkürzel durchgesetzt,
damit statt eines ganzen Wortes, selbst wenn es nur 3 Buchstaben
enthält, nur eine Taste gedrückt werden muss.

Nicht alles, was schon da ist, muss gut sein, aber ich glaube, das
sollte uns alles zu denken geben.

Ich habe es nicht ausprobiert, Umlaute konsequent über tote Tasten zu
tippen. Ich bin mir sicher, dass ich es lernen würde, und auch relativ
flüssig – aber genauso sicher bin ich mir, dass es angenehmer und
schneller ist, die Umlaute direkt eingeben zu können.

Nora



Re: [Neo] Gewichtung der Lage

2009-12-17 Diskussionsfäden Nora Geißler
 On 17.12.2009 15:49, Sebastian Werk wrote:
 Beim Thema Gewichtung der Finger fällt mir ein, dass mein Klavierlehrer
 mal meinte, traditionell sei der Ringfinger der schwächste Finger.

Am 17.12.2009 16:02, schrieb Stefan Ritter:
 Ich bin Gitarrist seit ich 7 bin, und ich halte den kleinen Finger für
 den schwächsten ;)

Von der Kraft her halte ich auch den kleinen Finger für am schwächsten,
koordinativ ist der Kleine jedoch fitter als der Ringfinger, da Ring-
und Mittelfinger stark gekoppelt sind.



Re: [Neo] Wie geht es jetzt weiter? Vorschlag

2009-12-16 Diskussionsfäden Nora Geißler
Karl Köckemann schrieb:
 Soll der Daumen bei Neo3 besser einbezogen werden (d. h.
 Grundposition eine Reihe höher, Leertaste abnehmen und normale
 Tastenkappe aufsetzen)?

Pascal Hauck schrieb:
 Mir gefällt er dagegen nicht. Insbesondere Shift ist in dieser 
 Handstellung vollkommen unerreichbar. Aus der momentanen Ruhelage 2 
 Reihen nach oben in die Ziffernreihe zu wandern ist aufwändig, jedoch
 sieht man die zu erreichende Taste. Von einer tiefer liegenden Reihe
 sieht man nichts, was bei wenigen Tasten mit seltenen Buchstaben
 nicht sonderlich störend ist. Wenn die Hand allerdings die Sicht auf
 fast die gesamte Tastatur versperrt, ist dies definitiv keine gute
 Idee – selbst dann nicht, wenn man gewöhnlich blind schreibt.

Ich bin auch dagegen! Wenn wir das Projekt Neo-Hardware zu einem
vernünftigen Ergebnis bringen, dann gerne mit mehr Einsatz für die
Daumen. Auf einer Standard-qwertz-Tastatur orientiere ich mich jedoch
stark an den fühlbaren Markierungen auf f und j, das würde dann wegfallen.

Aber ich würde den Daumen gerne für M4 einsetzen, und symmetrisch zu M4R
noch M4L auf Alt legen. Schade, dass so viele sich damit nicht
anfreunden können – für meine kleinen Finger wäre es angenehmer! Und
ich gerate schnell durcheinander, wenn ich abwechselnd M3L und M4L
brauche, während ich M3R und M4R problemlos auseinander sortieren kann.

Nora



Re: [Neo] Neo2/Neo3-Hardware.

2009-09-23 Diskussionsfäden Nora Geißler
Christian Kluge schrieb:
 Es gab schon mal Kontakt mit Cherry¹, und es wurde schon ein Prototyp²
 erstellt. Nur leider hat sich die Sache im Sande verlaufen.

Es gibt halt 2 Möglichkeiten:

Entweder eine 08/15-Tastatur mit Neo-Aufdruck, dafür würde ich kein Geld
ausgeben wollen, vielleicht aber genug andere, dass es sich für Cherry
lohnen würde?

Oder eine „richtige“ Neo-Tastatur, bei der Mod3 und Mod4 vernünftig
symmetrisch liegen, und gerne noch mehr optimiert wurde, z.B.
ergonomisches Tastaturfeld, Matrixanordnung. Dafür würde ich auch Geld
ausgeben, ich denke 100€ wäre bei mir auch deutlich die Schmerzgrenze,
je weniger desto geringer die Hemmschwelle...





Re: [Neo] Ebene4 - Navigationsblock

2009-09-20 Diskussionsfäden Nora Geißler


Dennis Heidsiek schrieb:
 Hallo allerseits,
 
 
 Pascal Hauck ſchrieb am 18.09.2009 11:07 Uhr:
 Dazu habe ich bereits in einer anderen Mail geantwortet. Die vielen
 Personen, die bisher über die Ebene 4 diskutiert haben und
 Vorschläge geliefert oder bearbeitet haben, haben eine
 Gemeinsamkeit: die Überzeugung, dass die jetzige Belegung nicht gut
 genug ist.
 
 Was aber nicht ausſchließt, dass eine schweigende Mehrheit mit der 
 derzeitigen Belegung zufrieden sein könnte. […]

Ich gehöre auf jeden Fall zu denen, die mit der bisherigen Belegung
leben können. Bild-auf verwende ich so selten, dass es mich in der
Zahlenreihe nicht stört – andererseits würde ich es vielleicht auch
häufiger benutzen, wenn es besser läge…
Aber da von mehreren der Wunsch kam, Bild-auf ins Hauptfeld zu holen,
fängt man dann halt an zu überlegen, und es gibt ja auch nur

Die meisten Änderungsvorschläge verschlechtern leider (zumindest aus
meiner Sicht) die Lage von Tab und Enter, ich finde deren Symmetrie zu
links/rechts sehr gelungen. Vielleicht könnte man ja auch noch einen
neuen Vorschlag finden, bei dem Tab auf v und Enter auf c liegen? Dann
lägen sie in der oberen Reihe, ohne auf x oder w ausweichen zu müssen.
Dazu könnte man dann Entf und Delete in die untere Reihe packen.
Mach ich mich mit noch nem Vorschlag gerade unbeliebt? ;-)

⇞ ⇥ ↑ ↲ ⇟
⇱ ← ↓ → ⇲
⌧ ⌫ ⎀ ⌦ ↶

Das wäre nicht mehr minimalintensiv, aber vielleicht stößt es ja auf
Resonanz …
Ist wohl wieder eine Frage der Präferenzen, ob ⇥ und ↲ wichtiger sind
als ⌫ und ⌦ …

Nora



Re: [Neo] [wiki] Erfahrungsbericht gelöscht

2009-09-01 Diskussionsfäden Nora Geißler
Ulf Bro schrieb:
 Ich habe meinen eigenen Bericht wieder gelöscht. Ich arbeite hart an dem
 Programm zur Auswertung beliebiger Tastaturen, wobei der von Matthias
 Wächter angesprochene Schmerzfaktor eine zentrale Stellung einnimmt.
 Das Auswertungsprogramm ist fertig und ich war hoch erstaunt, als ich
 feststellte, dass Qwerz sicher wie erwartet die schlechteste Tastatur
 ist, Neo wie erwartet unglaublich viel besser. Dvorak ist aber leider
 noch besser, und Arensito noch ein Tick besser. Ich verabschiede mich
 aus der Neo-Szene. Alles andere wäre unehrlich. Und wer interessiert
 sich da für den Bericht?
 
 Grüße
 Ulf

Hallo Ulf,
die Erfahrungsberichte sind doch nicht dazu da, nur zu zeigen, wer dabei
geblieben ist, sondern ein realistisches Bild zu liefern.
Natürlich ist es schade, wenn du aufhörst, aber ich fände es schöner,
wenn dein Abschied mit einer kurzen Begründung einfach mit im Bericht
auftaucht, anstatt den Artikel zu löschen.
Alles Gute,
Nora



Re: [Neo] Ein Bericht zur Neocon

2009-09-01 Diskussionsfäden Nora Geißler
Mayer, Stefan schrieb:
 Habt Ihr denn – außer
 diskutiert – sonst auch noch was gemacht? Gab es auch einen
 privaten Teil? Gibt’s Photos?

Wir sind Freitag abend nach und nach eingetrudelt, haben dann knittl am
Bahnhof abgeholt, sind noch ein bisschen durch die Stadt gelaufen und
haben beim Mainuferfest vorbeigeschaut.
Danach startete dann der Versuch, an Internet zu kommen, aber das Wlan
der Jugendherberge kann man nur nutzen, wenn man auch einen Seminarraum
bucht.
Samstag haben wir uns dann ein paar Gedanken zu den Diakritika und Ebene
4 gemacht, waren auf dem Main-Tower und Geocachen, und danach gab es
wieder gemütliches Mit-dem-Laptop-auf-dem-Bett-sitzen :-) Ach so, nen
Film gab es auch noch, aber den haben wohl ein paar verschlafen...



Re: [Neo] Navigationsblock Ebene 4

2009-08-31 Diskussionsfäden Nora Geißler
Dennis Heidsiek schrieb:
 Die NeoCon ist schön und gut, aber wenn ein Vorschlag hier auf der 
 Mailingliste auf Widerstand stößt, würde ich ihn noch nicht als 
 beschlossen ansehen. Und dass gerade die Personen, die lange über die 
 Neugestaltung der 4. Ebene diskutiert haben (und damit in dieser Frage 
 wohl durchaus als kompetent anzusehen sind), hier ignoriert werden 
 sollen, erschließt sich mir nicht gerade als Vorteil. Es mag ja Spaß 
 machen, bisheriges zu ignorieren und mal eben irgendetwas umzusetzen, 
 aber im Zweifelsfall sollte Qualität vor Schnelligkeit gehn.

Mir ging/geht es nicht darum, dass die NeoCon jetzt unbedingt Recht
haben muss, sondern gerade darum, dass nicht diejenigen, die am meisten
schreiben und ihre eigenen Argumente 1000 mal wiederholen, unbedingt die
„kompetentesten“ sind. Ich bin grad ganz schön angefressen :-(

Wie definiert sich Kompetenz? Neo-Kompetenz scheint mir momentan daraus
zu bestehen, die meisten und längsten Mails in kurzer Zeit zu schreiben.

Aber ich seh schon, in der Zeit in der ich über 3 Sätze nachgedacht
habe, sind schon wieder 10 neue Mails zum Thema da.
Das ist halt Konsens.



Re: [Neo] Navigationsblock Ebene 4

2009-08-31 Diskussionsfäden Nora Geißler
Hallöle,
wir haben eben im IRC auch nochmal über den Navigationsblock diskutiert.
Das Problem ist wohl wirklich, dass jeder andere Präferenzen hat…
Jetzt will ich nochmal versuchen, konstruktiv zu sein :-)

== Die Randbedingungen: ==

↑←↓→ liegen fest auf liae

⌫⌦, ⇱⇲, ⇞⇟ sollen jeweils paarweise liegen, in fast allen Vorschlägen
sind die Paare z.B. xw, vc, uo, öp

⇥↲ sollen gut erreichbar liegen und nicht auf dem selben Finger
(Bigramm). Wie definiert man „gut“?
Für kurze Finger sind ü und w noch ok, x und z brauchen mehr Verrenkungen.
Das Problem, dass ⇥ auch von mit der rechten Hand tippbar sein soll,
scheint ja mit Tab auf 8(4) lösbar zu sein, dagegen gab es noch keine
Stimmen.

Bei ⌧ gehen die Meinungen von „unwichtig“ bis „lebensnotwendig“, es
sollte also nicht zu schlecht liegen.

Nur ⎀ und ↶ sind nicht so heiß umkämpft, wobei ↶ sich auf z wohl zu
fühlen scheint :-)

== Fragen zu klären ==

Wir bräuchten eine Liste der Erreichbarkeit der Tasten, die aber von den
Fingerlängen abhängt.
Und eine der Prioritäten der Tasten, die aber von den Anwendungen abhängt.

Kleiner Finger ist eher schwach und muss schon Shift, M3 und M4
bedienen. Ich mag ihn ungern für Tab einsetzen, das mag anderen aber
anders gehen.

Der Zeigefinger ist eher stark, hat aber auch recht viele Tasten zu
bedienen, Tab und Enter beide auf dem Zeigefinger gibt Kollisionen.

Wenn also mindestens Tab oder Enter vom Zeigefinger weg sollen, bietet
sich die untere Reihe an, auch wenn die (mit langen Fingern?) nicht so
gut erreichbar sein soll, ich finde, Tab und Enter liegen momentan auf ö
und p ziemlich gut, auch ä wäre gut.

Der Vorschlag von Stephan

⌧ ⌫ ↑ ⌦ ↲
⇱ ← ↓ → ⇲
⇥ ⇞ ⎀ ⇟ ↶

klingt für mich nach einem ganz guten Kompromiss, ich kann mit Tab auf ü
leben, auf der NeoCon gab es aber (vor allem von Lucky) deutlich den
Wunsch, ⇥ auf c zu legen.

Im IRC hatte berniyh noch einen Vorschlag gemacht:

⇥ ⌫ ↑ ⌦ ⎀
⇱ ← ↓ → ⇲
⌧ ⇞ ↲ ⇟ ↶

hier sind ⇥ und ↲ nicht symmetrisch, aber immerhin Kollisionsfrei. Wobei
sich mein kleiner Finger gegen Tab auf x wehrt.

Mein eigener Vorschlag, während dieser Mail entstanden:
Man könnte auch ⇞⇟ über ⇱⇲ legen und die untere Reihe so lassen wie bisher:

⇞ ⌫ ↑ ⌦ ⇟
⇱ ← ↓ → ⇲
⌧ ⇥ ⎀ ↲ ↶

(⎀ und ⌧ könnten dabei beliebig getauscht werden.) Je länger ich mir das
anschaue, desto besser gefällt mir das.

Meinungen erwünscht :-)
Nora



Re: [Neo] Navigationsblock Ebene 4 (was: Tab auf privilegierte Position z(4))

2009-08-30 Diskussionsfäden Nora Geißler
Hans-Christoph Wirth schrieb:
 [Tab auf z(4)]
 […] bequeme Eingabe von Zahlenmaterial in Tabellen

Bislang liegt Tab auf ö(4), also würde es sich aus deiner Sicht schon
etwas verbessern, wenn es auf c(4) käme.
Die Position auf z finde ich jedoch zu schlecht für Tab. Tab gehört zu
den wichtigen Zeichen auf Ebene 4, z ist jedoch (für meine Finger) die
schlechteste Postion.
Wir optimieren Neo ja nicht für eine Einhandbenutzung, sondern für
Tippen und Arbeiten im 10-Finger-System!
Einhandbenutzung sollte mMn nur berücksichtigt werden, wenn darunter
nicht das normale Tippen leidet.

Das einzige Argument, was ich gegen die Position sehen könnte, ist das
„Bigramm“ Tab-Enter, das damit auf Zeigefinger-obere-Reihe und
Mittelfinger-untere-Reihe nicht ganz ideal liegt.

Ich bitte zu berücksichtigen, dass dieser Vorschlag auf der NeoCon
diskutiert und am Ende so abgesegnet wurde, auch wenn auf der NeoCon
vielleicht nicht diejenigen vertreten waren, die gerne viele und lange
Mails zu immer denselben Themen schreiben.

Hier nochmal grafisch dargestellt:

├───┴┬┴┬┴┬┴┬┴┬┴┬┴┬
││⌦│⌫│⇡│⇥│⎀│
├┴┬┴┬┴┬┴┬┴┬┴┬┴
│ M3  │⇱│⇠│⇣│⇢│⇲│
├───┬─┴┬┴┬┴┬┴┬┴┬┴┬
│Ums│4L│⌧│⇞│↲│⇟│↶│
├───┼──┼─┴┬┴─┴─┴─┴

Nora






Re: [Neo] [xkbmap] E2- und E4-Lock aktivieren Notebook-NumLock

2009-08-28 Diskussionsfäden Nora Geißler
Pascal Hauck schrieb:
 Am Donnerstag, 27. August 2009 19:01:40 schrieb Nora Geißler:
 E2- und E4-Lock immer den Notebook-NumLock aktivieren.
 
 Passiert das auch bei der Xmodmap?
 Da ich kein Laptop habe, kann ich es nicht überprüfen.

Mit der xmodmap habe ich es nicht versucht, aber nach einem Neustart¹
ging es wieder. frakturfreak hatte das Problem wohl auch einmal bei (und
nach!) der Verwendung des OSDs, also liegt es möglicherweise daran,
reproduzierbar ist es jedoch nicht.
Nach dem Neustart habe ich wie wild alle Mods gleichzeitig und
nacheinander gedrückt, „gelockt“ und wieder „entlockt“ – keine Probleme
mehr. Falls es nicht noch öfter passiert, würde ich es einfach
vergessen. Nur falls noch andere so ähnliche Probleme bei der Verwendung
des OSDs bekommen, sollte man da nochmal reinschauen.

Nora

¹ Hat der Spruch „For windows-problems: reboot – for linux-problems: be
root!“ also doch nicht immer Recht ;-)



Re: [Neo] OSD Neo2

2009-08-27 Diskussionsfäden Nora Geißler
Christian Kluge schrieb:
 Kubuntu 9.04, KDE 4.3, Python 2.6.2
 Ich hatte noch vergessen anzugeben, dass ich die xkbmap verwende :-).

Bei mir funktioniert das OSD auch, aber ebenfalls ohne Locks (ist
vermutlich gar nicht programmiert, oder?).

(OpenSuse 11.1, KDE 3.5, Python 2.6, xkbmap)

Nora



Re: [Neo] NeoCon: Verbindliche Anmeldung

2009-06-22 Diskussionsfäden Nora Geißler
Martin Roppelt schrieb:
 Hallo Neolinge!
 
 Da Ort, Zeit und Räumlichkeit für unser Neo-Treffen jetzt feststehen, 
 brauchen wir jetzt nur noch bis zum Sonntag, den 8. Juni 2009, eure 
 Anmeldungen (https://wiki.neo-layout.org/wiki/NeoCon#Anmeldung), damit 
 Nora die Jugendherberge buchen kann:

Wer mir lieber eine Mail schreiben möchte, anstatt das wiki zu
bearbeiten, darf auch das gerne tun.
Die Hauptsache, es kommen noch ein paar Anmeldungen :-)

Und nochmal: Es sind alle herzlich eingeladen, egal ob du ständig im IRC
unterwegs bist oder nur gelegentlich die Mailingliste liest.

Nora



Re: [Neo] NeoCon: Terminabstimmung!

2009-06-16 Diskussionsfäden Nora Geißler
Neues zur NeoCon¹!

== Termin ==
Laut dudle-Abstimmung² ist der Favorit das Wochenende
28–30. August mit 8× OK.

== Ort ==
Die einzigen Gegenvorschläge zu Frankfurt a.M. waren Wien
und Pilsen, die ich einfach mal ignoriert habe :-)

== Unterkunft ==
Gegenvorschläge zur Jugendherberge gab es auch nicht, daraufhin habe
ich mal in der DJH Frankfurt³ angerufen.
Dort gibt es am Wochenende 28–30.8. bislang noch 75 freie Betten, wenn
wir also innerhalb der nächsten Tage eine Entscheidung treffen, sollten
wir da noch unterkommen :-)

Preise wären (in Klammern ab 27 Jahre)
Bis 10 Personen, inkl. Frühstück:
4er-Zimmer: 20,50€ (25)
2er-Zimmer: 25,50€ (30)
Ab 11 Personen, Halbpension:
4er: 25€ (29,50)
2er: 30,50€ (35)
Mittag- oder Abendessen 5€ pro Person und Mahlzeit

Einziges Problem: Entweder braucht jeder einen Jugendherbergsausweis
(12,50€/Person) [wobei aber wohl einzelne auch so reinkommen, wenn die
Mehrheit einen hat], oder wir brauchen einen Gruppenausweis (25€), an
den aber nur Vereine, Schulen und ähnliche Institutionen kommen.
¡Wenn jemand was weiß, wo man einen ausleihen kann, bitte melden!
Ansonsten werde ich versuchen, über die Uni einen zu beantragen und den
dann zu „missbrauchen“.

== Anmeldung ==
Bis zum Wochenende gibt es eine letzte Chance, Ort und Datum zu
beeinflussen.
Danach (oder gerne auch jetzt schon) möchte ich die Anmeldungen haben,
damit ich Zimmer buchen kann und wir nicht plötzlich doch zelten müssen.

Es sind übrigens ALLE eingeladen, egal ob Top-Entwickler oder einfach
nur Neo-interessiert.
Wir wollen zwar auch was Sinnvolles auf die Beine stellen (z.B. Treiber
bauen oder Werbestrategien entwickeln) aber uns auch einfach so treffen
und kennenlernen – es sollte für jeden was dabei sein.

Grüße,
Nora

¹ http://wiki.neo-layout.org/wiki/NeoCon
² http://dudle.inf.tu-dresden.de/NeoCon/
³ http://www.jugendherberge-frankfurt.de/



Re: [Neo] Die tote Taste Drehen

2009-06-06 Diskussionsfäden Nora Geißler
Nora Geißler schrieb:
 Alexander Koch schrieb:
 Hallo,
 
 da jetzt schon über eine Finalisierung geredet wird, wollte ich die 
 Diskussion 
 um meinen Vorschlag mit der Drehentaste nochmal aufwärmen: Ich hatte  
 vorgeschlagen, eine neue tote Taste „Drehen“ ↻ auf T2(2) zu legen. Dieser 
 Platz ist bisher noch frei und einfach zu erreichen. 
 
 Dafür – da muss schließlich nicht anderes geändert werden, um das
 aufnehmen zu können.
 
 Teil 1 (Referenz ändern) geht schnell und einfach,
 Teil 2 (Treiber ändern) ist einfach Fleißarbeit und wird bestimmt nach
 und nach auch passieren
 

Ups, da fehlte der Rest,
@Aleχ: Magst du Teil 2 übernehmen, falls hier kein Protest gegen ↻
kommt? Falls du keine svn-Schreibrechte hast, könntest du einfach eine
Textdatei im Compose-Format mit den neuen Cokos erstellen und jemand mit
Schreibrechten hängt die an die Compose.neo an.



Re: [Neo] Die tote Taste Drehen

2009-06-06 Diskussionsfäden Nora Geißler
Florian Janßen schrieb:
 Ich glaube du hast Alex falsch verstanden, das sollen keine Cokos (♫ab →
 c) werden, sondern wie eine echte tote Taste funktionieren (´e → é).

Das war mir schon klar, aber unter Linux werden auch die Funktionen der
Toten Tasten in der Compose-Datei definiert.

Was ich aber übersehen habe, dass Aleχ die Datei schon erstellt hat.
Aber da Pascal die Mail im Gegensatz zu mir bis zu Ende gelesen hat, ist
die Datei ja inzwischen hochgeladen :-)

Nora



Re: [Neo] NeoCon

2009-05-11 Diskussionsfäden Nora Geißler
2 kleine Ergänzungen zur NeoCon:

1. Hab inzwischen auch einen Wiki-Artikel mit nahezu gleichem Inhalt
unter https://wiki.neo-layout.org/wiki/NeoCon erstellt.

2. »klönen« heißt so viel wie »gemütlich zusammensitzen und sich
unterhalten«
(In Österreich scheint man damit eher klonen zu assoziieren :-D )