Am 14.06.2011 08:00, schrieb Christoph Tomschitz:
Ich finde, zeitgemäße Kommunikation ist ein wichtiger Faktor, wenn man tolle 
Ideen verbreiten will. Ich rede jetzt nicht davon, das Neo sich auf Facebook 
ausbreiten sollte.

Aber was habe ich für Erfahrungen mit der Mailingliste?

Soviel zuerst: Keine guten!

Gute Foren gibt es seit ich im Internet tätig bin, das ist ca. seit '95. 
Seitdem ist mir nie eine Mailingliste untergekommen. Neo war die erste. Ich 
habe versucht sie richtig zu benutzen, aber es gelang einfach nicht. Die 
Mailingliste funktioniert nur mit dem richtigen Mailclient mit den richtigen 
Einstellungen (Webmail fällt aus, deshalb bitte nicht wundern, wenn meine 
Anwort nicht richtig einsortiert wird).

Die Reaktion auf meinen ersten Post war auch nicht gerade prickelnd, da wurde 
ich angeschnauzt, das mein Text unlesbar ist, von wegen Formatierung etc. Tjo, 
Preview-Funktion gibts nicht. Wie die Software der Liste meinen Text nun 
darstellt kann ich auch nicht riechen.

Ich selber habe mich aus mehreren Gründen wieder aus der Liste zurückgezogen. 
Zum einen ist mir eine Mailingliste zu unhandlich und ich kann sie nur mit 
entsprechend installierter und eingerichteter Software ordentlich betreiben. 
Ein Forum funktioniert von meinem Desktop, Laptop und sogar mit meinem 
Smartphone.

Des weiteren nervt die Mentalität der Alteingesessenen, wozu die Mailingliste 
auch sehr gut passt. Mir kommt fast so vor, als versucht man so eine Community 
aus Würdigen zu schaffen. Würdig ist, wer GUI's verabscheut, die Kommandozeile 
anbetet und sich jeglicher Innovation in Usability verschließt.

Ja, früher waren Computeruser eine kleine ausgesuchte Gruppe, heute benutzt 
dank grafischer Oberfläche jeder einen Computer. Nicht das ich das immer gut 
finde, aber man sollte auch akzeptieren, das auch User die lieber mit Windows 
arbeiten durchaus nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen sind, sich ebenso 
ehrlich für Neo interressieren und sich auch engangieren wie die User der alten 
Schule.

Grüße,
Christoph
In der Tat muss ich hier anmerken, dass das Thema in der Tat getrennt wurde und nun 2 oder mehr Themenbäume in der Mailingliste kursieren. Das trägt zur Unübersichtlichkeit bei und wäre in einem Forum so nicht passiert. Dies nur am Rande. Weiterhin finde ich es auch unzumutbar, dass sich die User schon quasi als Zwang einen Mailclient installieren müssen, um die Mailingliste -> richtig <- zu benutzen. Unerfahrene Nutzer, die das Wort "Mailclient" noch nie gehört haben, werden so direkt ausgeschlossen. Wir können nicht davon ausgehen, dass alle Leute so schlau sind wie wir und am besten alles noch besser können. Der Gegenteil ist der Fall, was ich schon oft genug bei anderen Leuten gesehen habe.

Antwort per Email an